Patienteninformation

 

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig telefonisch oder persönlich einen Sprechstundentermin. So vermeiden Sie lange Wartezeiten. Bei akuten Beschwerden werden Sie selbstverständlich auch ohne Termin behandelt. Wir raten Ihnen jedoch zum vorherigen Anruf.

 

Denken Sie auch bitte immer an Ihre Versicherungskarte bzw. eine Versicherungsbestätigung Ihrer Krankenkasse und ggf. einen Überweisungsschein.

 

Wir halten uns vor, Patientinnen ohne Versicherungskarte bzw. ohne gültigen Behandlungsausweis nicht zu behandeln!

 

Notfälle sind nicht vorhersehbar!

Die Versorgung dieser Patientinnen kann zu Verschiebungen im zeitlichen Ablauf führen.

 

Denken Sie in diesem Zusammenhang auch an unsere belegärztliche Tätigkeit.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!